Jump to content
Workwear Feuerwehrmann

Nähfaden für PSA und Workwear

Ob klassische Arbeitsbekleidung, Leasing- oder Corporate-Wear sowie persönliche Schutzausrüstung – A&E Gütermann bietet die perfekten Nähfäden.

Gerne beraten wir Sie!

Arbeitsbekleidung – ein facettenreiches Kleidungsstück

Arbeitsbekleidung gehört in vielen Unternehmen zu den wichtigsten Utensilien. Sie dient auf der einen Seite der Wiedererkennung und auf der anderen Seite der Sicherheit. Je nach Einsatzgebiet müssen auch die Nähte spezielle Schutzfunktionen erfüllen: ob extrem reiß- und scheuerfest, beständig gegenüber Hitze, Feuer, Chemie oder UV-Strahlung. Für alle Anwendungen hat A&E Gütermann den richtigen Nähfaden.

Unsere Produktvorteile im Überblick:

  • hochhitzebeständig

  • gute chemische Beständigkeit

  • für das Vernähen von schussfester Bekleidung geeignet

  • besonders reiß- und scheuerfest

Arbeitsbekleidung

Nähfäden für Workwear

Arbeitskleidung muss allerhand leisten. Funktionelle Materialien, Haltbarkeit, Tragekomfort und auch das Design spielen eine große Rolle. Für spezielle Stoffe braucht es spezielle Nähte. Daher haben wir in unseren Laboren außerordentlich robuste Nähfäden entwickelt, optimiert und gründlich getestet.

Unsere Nähfäden sind ideal für die Herstellung von Arbeitsbekleidung, die enzymatischen und chemischen Behandlungen ausgesetzt wird. Sie eignen sich für multidirektionales Nähen und sind in einer großen Farbauswahl verfügbar.

Nähfäden für Arbeitsbekleidung

Auf der sicheren Seite mit unseren Nähfäden

Ihre Workwear-Produkte machen Arbeitsplätze sicher, schützen vor Verletzungen, erhöhen die Produktivität und sorgen dafür, dass sich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber auf die Arbeit konzentrieren können. Wir wollen Sie dabei
bestmöglich unterstützen — mit Nähfäden, die Ihren Erwartungen an Qualität, Funktionalität und Komfort voll entsprechen.

Arbeitsbekleidung

Nachhaltige Arbeitsbekleidung

Nachhaltige Arbeitsbekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Recycelte Polyester bilden einen Bestandteil der nachhaltigen Arbeitsbekleidung. Für recyceltes Polyester werden PET-Flaschen aufbereitet. Dank höchster Qualität der recycelten Nähfäden von A&E Gütermann sind die Nähfadeneigenschaften nicht von den Nähfäden aus herkömmlichem Polyester zu unterscheiden.

Erfahren Sie mehr über unsere recycelten Nähfäden

Aramide Schweisser

Bei persönlicher Schutzausrüstung auf Nummer sicher gehen

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) erfordert ein großes Spektrum an funktionellen Lösungen. Reiß- und Scheuerfestigkeit, eine antistatische Funktion sowie eine sehr hohe Hitzebeständigkeit sind besonders wichtige Eigenschaften. Hinzu kommen spezielle Anforderungen an Sicherheit und Schutz – beispielsweise bei schnitt- und schussfester Bekleidung, Hitze- und Flammschutzbekleidung sowie ABC-Schutzbekleidung.

Persönliche Schutzkleidung

Für schnitt- und schussfeste Berufsbekleidung

Bei schnitt- und schussfester Berufsbekleidung ist zentral, dass die Materialien einen hohen Tragekomfort bieten, aber gleichzeitig schnittresistente Eigenschaften besitzen. Auch Splitterschutz sowie eine hohe Reiß- und Scheuerfestigkeit sind erforderlich. Hierfür empfehlen wir unseren Spezialfaden Aneguard using Kevlar®. Hergestellt aus 100 % gesponnenem p-Aramid ist er kurzfristig bis zu 490 °C belastbar, nicht schmelzend und selbsterlöschend. Er eignet sich hervorragend für das Vernähen von Handschuhen, Beinschutz und schussfester Bekleidung wie Militär- und Polizeiwesten sowie Schutzbekleidung.

Antistatik

Lösung für antistatische Schuhe

Speziell für antistatische Schuhe haben wir unseren Nähfaden Antistatik entwickelt. Aufgrund der leitfähigen Komponente werden statische Aufladungen verhindert und elektrische Ströme abgeleitet.

Nähfäden für PSA

Nähfäden für Hitze- und Flammschutzbekleidung

Wo zuverlässige Performance und Sicherheit im Vordergrund stehen, eignen sich unsere Aramid- Fäden am besten. Diese kommen zum Einsatz, wenn Nähfäden vor allem durch Hochhitzebeständigkeit, schwere Entflammbarkeit sowie durch eine gute Chemikalienbeständigkeit gegen leichte Säuren und Alkali performen müssen. Aramid-Fasern schmelzen nämlich nicht, sie sind selbsterlöschend und ihre Zersetzungstemperatur beginnt erst bei über 360 °C.